• Tuesday June 18,2019

Unterschied zwischen Diamanten und Perlen

Diamanten vs Perlen

Diamanten und Perlen sind beide teure Edelsteine, die in verschiedenen Arten von Schmuck verwendet werden. Es gibt jedoch einige Unterschiede zwischen Diamanten und Perlen.

Perlen werden natürlich von Austern im Meer geschaffen. Das Sekret, das das Perlmutt herstellt, wenn sich die Auster vor Eindringlingen zu schützen sucht, baut sich im Laufe der Zeit auf und bildet eine Kugel. Diese Kugel ist die Perle. Diamanten dagegen müssen abgebaut und aus Steinen geschnitten werden, die sie natürlich enthalten.

Austern leben auf dem Meeresboden etwa 50 Meter tief, und hier finden sich natürlich auch Perlen. Taucher suchen nach Austern, die möglicherweise Perlen in ihnen haben. Im Gegensatz dazu werden Diamanten an Land gefunden und aus den Minen ausgegraben, die in Gebieten gefunden wurden, von denen bekannt ist, dass sie eine Fülle natürlicher Diamantformationen aufweisen. Es gibt mehrere Diamantenminen auf der ganzen Welt.

Perlen können auch vom Menschen künstlich kultiviert werden. Ein Perlmutt kann tatsächlich in eine lebende Auster eingefügt werden. Diamanten können jedoch nicht künstlich kultiviert oder von Menschen gemacht werden. Diamanten können extrem teuer sein, obwohl der Preis des Diamanten davon abhängt, wie gut er geschnitten ist. Ein Diamant kann in verschiedene Formen geschnitten werden, zum Beispiel als Herz, runde, quadratische oder längliche Formen. Die natürliche Form einer Perle ist rund und kann nicht in verschiedene Formen geschnitten werden, aber es kann einen Unterschied in den Größen der Perlen geben.

Die Preise für Diamanten werden anhand von Karat gemessen und entschieden. Je höher die Anzahl der Karate, die der Diamant erhält, desto teurer wird der Diamant. Farbe ist auch ein wichtiger Faktor bei Diamanten, da einige der teuersten Diamanten eine seltene Farbe haben, zum Beispiel rosa Diamanten. Rosa Diamanten sind extrem selten und teuer. Der Preis der Perlen wird durch die Seltenheit dieser Perle und ihren Glanz bestimmt. Eine gute natürliche Perle hat einen hohen Glanz, der nicht imitiert oder künstlich erzeugt werden kann.

Zusammenfassung:

Diamanten werden aus Minen gewonnen, wo sie aus den Felsen geschnitten werden, während Perlen in Austern, die auf dem Meeresboden gefunden werden, natürlich angebaut werden.

Perlen können künstlich kultiviert werden, indem ein Perlmutt in eine Austernschale eingesetzt wird, während Diamanten nicht künstlich erzeugt werden können.

Die Preise für Diamanten richten sich nach Schnitt, Farbe und Karat. Perlen werden basierend auf ihrer Seltenheit und ihrem Glanz bewertet.