• Tuesday June 18,2019

Differenz zwischen Semikolon und Colon

verwendet werden. Doppelpunkt gegen Semikolon

Der Doppelpunkt und das Semikolon sind zwei Interpunktionstypen. Sie sehen sehr ähnlich aus, haben ähnliche Namen und können beide als Pause in einem Satz verwendet werden oder um verschiedene Teile zu einem einzigen Satz zu kombinieren.

Der Doppelpunkt ist der, der aus zwei vertikalen Punkten zusammengesetzt ist, so wie ':'. Doppelpunkte werden häufiger in der englischen Sprache verwendet, weil sie vielseitiger sind. Sie werden am häufigsten verwendet, um einen Satz mit einem verwandten Satz oder einem verwandten Fragment zu verbinden. Es wird meistens kurz vor einem Grund oder einer Erklärung verwendet.

" Wir hatten vor, in den Zoo zu gehen: Sie haben nur ein paar Tiger bekommen. "

Es kann auch vor Listen verwendet werden.

" Wir hatten vor, im Laden ein paar Sachen abzuholen: Brot, Eier und panierte Eier. "

Das Semikolon, auch Semi genannt, sieht aus wie ein Komma mit einem Punkt oben, so '; ". Semis werden verwendet, um zwei vollständige Sätze zu verbinden.

" Ich mag die Farbe pink; Er mag die Farbe Grün. "

Während Doppelpunkte unmittelbar vor Listen verwendet werden können, können Semikolons zum Trennen von Elementen in Listen verwendet werden, wie Kommas. Dies wird am häufigsten verwendet, wenn die Elemente in der Liste Kommas enthalten, z. B. wenn Sie eine Stadt und das Land, den Staat oder die Provinz benennen.

" Wir wollten nach Brisbane, Queensland; London, England; Detroit, Michigan; und Toronto, Ontario. "

Wenn dieser Satz mit Kommas anstelle von Semikola geschrieben wäre, wäre es schwerer zu verstehen.

Da Doppelpunkte und Semikolons zwei vollständige Sätze trennen können, stellt sich die Frage, warum sie verwendet würden, wenn stattdessen ein Punkt verwendet werden könnte.

" Ich hatte gehofft, es wäre heute sonnig: Ich will nicht, dass Regen das Picknick ruiniert. "

" Ich hatte gehofft, es wäre heute sonnig. Ich will nicht, dass Regen das Picknick ruiniert. "

Der Satz könnte sogar ohne Satzzeichen geschrieben werden, wenn das Wort" weil "hinzugefügt wurde.

" Ich hatte gehofft, es wäre heute sonnig, weil ich nicht möchte, dass Regen das Picknick ruiniert. "

Ein Teil davon ist, dass der Doppelpunkt und das Semikolon Nähe bedeuten. Indem Sie eines der beiden verwenden, um die Teile des Satzes zusammenzufügen, zeigt es, wie die beiden verbunden sind. Es gibt jedoch einen anderen Grund.

In der Sprache stellen Doppelpunkte und Semikolons beide Sprechpausen dar, wie Kommas und Punkte. Kommas sind die kürzeste Pause, die nur einen Sekundenbruchteil beträgt. Perioden sowie Ausrufezeichen und Fragezeichen beenden den Satz und stellen oft Pausen von einer Sekunde oder länger dar. Doppelpunkte und Semikolons sind genauso lang oder kürzer als Punkte, aber sie setzen den Satz fort, weil sie einen anderen Ton haben als das Ende der Interpunktion.

Wenn Sie einen Satz beenden, neigt der Sprecher dazu, einen Ton anzunehmen, der besagt, dass der Satz zu Ende ist. Die Fragen sind ein wenig anders, da der Redner am Ende den Ton anhebt. Aus diesem Grund enden einige Fragen mit Perioden: Sie zeigen, dass der Sprecher am Ende nicht den Frageton angenommen hat.

Doppelpunkte und Semikolons haben nicht den Endton, den ein Punkt hat. Wenn also ein Doppelpunkt oder ein Semikolon in einem Satz erscheint, bedeutet dies, dass ohne diesen Ton gesprochen wird.

" Ich hatte gehofft, es wäre heute sonnig: Ich will nicht, dass Regen das Picknick ruiniert. "

Was dieser Satz bedeutet, ist, dass der Sprecher zwei vollständige Sätze ohne den Endton gesprochen hat, weil sie verwandt sind.

Der Punkt der Interpunktion ist teilweise, um den Leuten zu helfen, die Bedeutung eines Satzes zu verstehen, aber es ist auch teilweise zu erklären, wie der Satz gesagt wird. Beides ist bei Doppelpunkten und Semikola der Fall.

Zusammenfassend werden Doppelpunkte verwendet, wenn Listen erstellt und Erklärungen gegeben werden. Semikolons werden zwischen zwei verwandten Klauseln verwendet, die vollständige Sätze und manchmal zwischen Elementen in einer Liste sein können. Beide repräsentieren Sprechpausen, haben aber beim Schreiben unterschiedliche Bedeutungen.