• Wednesday June 19,2019

Unterschied zwischen einfachem und komplexem Gewebe

Einfaches vs komplexes Gewebe

Der Unterschied zwischen einfachem und komplexem Gewebe tritt in Bereichen wie Zusammensetzung, Funktionen usw. auf. Bei Pflanzen gibt es zwei Arten von Geweben; meristematisches Gewebe und permanentes Gewebe. Meristematische Gewebe sind verantwortlich für die Bildung neuer Gewebe durch Zugabe von Zellen in den Pflanzenkörper. So behalten sie das Pflanzenwachstum bei. Meristematische Gewebe werden hauptsächlich in den Anbaugebieten gefunden; die Spitze des Stiels und die Spitze der Wurzel. Die meristematischen Gewebe bilden das permanente Gewebe. Der Großteil des Pflanzenkörpers besteht aus permanentem Gewebe. Die drei charakteristischen Merkmale von permanenten Geweben umfassen: (a) Zellen sind größer und besitzen dünne Zellwände, (b) der Kern ist klein und enthält weniger Zytoplasma, und (c) Zellen unterliegen keiner Zellteilung. Basierend auf der Zusammensetzung der Zelltypen werden permanente Gewebe in zwei Kategorien eingeteilt; einfache und komplexe Gewebe. Der Unterschied zwischen einfachem und komplexem Gewebe wird in diesem Artikel diskutiert.

Was ist ein einfaches Gewebe?

Einfache Gewebe sind die Pflanzengewebe, die nur aus einer Art von Zellen bestehen . Es gibt drei Arten von einfachen Geweben; Parenchym, Collenchym und Sklerenchym. Parenchym hat dünnwandige lebende Zellen und macht die weicheren Pflanzenteile. Die Funktionen des Parenchyms umfassen die Lagerung von Nahrungsmitteln und die Photosynthese. Die lebenden Zellen von Collenchym haben an den Ecken Verdickungen. Collenchym kommt in wachsenden Stängeln und Blättern vor und liefert mechanische Unterstützung. Sklerenchym hat dickwandige tote Zellen (Fasern) und bildet die harten Teile des Pflanzenkörpers. Daher liefert es Stärke zu den Pflanzenteilen.

Was ist komplexes Gewebe?

Komplexe Gewebe sind Pflanzengewebe, die mehr als einen Zelltyp enthalten. Es gibt zwei Arten von komplexen Geweben; dermal und vaskulär. Dermale komplexe Gewebe werden weiter in Epidermis und Periderm unterteilt. Epidermis besteht aus Epidermiszellen und deren Auswüchsen. Es senkt den Cuticula- und Kontroll-Gasaustausch und den Wasserverlust. Das Periderm besteht aus Korkzellen, Korkkambium und Parenchymzellen. Es schützt die älteren Stämme und Wurzeln durch die Bildung einer Schutzhülle. Gefäßgewebe sind Xylem und Phloem. Xylem besteht aus Tracheiden, Gefäßelementen, Parenchymzellen und Sklerenchymzellen. Die Hauptfunktionen von Xylem bestehen darin, Wasser und wasserlösliche Nährstoffe zu verteilen und strukturelle Unterstützung zu bieten.Das Phloem besteht aus Siebröhrchen, Parenchymzellen und Sklerenchymzellen. Dieses Gewebe hilft beim Transport von Zucker und unterstützt die Pflanze.

Was ist der Unterschied zwischen einfachem und komplexem Gewebe?

• Zusammensetzung:

• Einfache Gewebe enthalten ähnliche Zelltypen.

• Komplexe Gewebe enthalten verschiedene Arten von Zellen.

• Beispiele:

• Einfache Gewebe: Parenchym, Collenchym und Sklerenchym.

• Komplexe Gewebe: Epidermis, Periderm, Xylem und Phloem.

• Funktionen:

• Die Funktionen von einfachen Geweben sind die Photosynthese, die Lagerung von Nahrungsmitteln, die Sekretion, die Gewebereparatur, die Strukturunterstützung usw. Die Funktion komplexer Gewebe ist die Absonderung der Nagelhaut, Gasaustausch und Wasserverlust, strukturelle Unterstützung und Verteilung von Wasser und Zucker.

Bilder mit freundlicher Genehmigung:

Pflanzenzelltypen von Kelvinsong (CC BY-SA 3. 0)