• Tuesday June 18,2019

Unterschied zwischen Spermatogenese und Spermiogenese

Spermatogenese vs Spermiogenesis

Ein wichtiges Ziel im Leben aller Lebewesen ist die Reproduktion und sicherzustellen, dass ihre Art in der Zukunft überleben. Um dieses Ziel erfolgreich zu erreichen, ist die sexuelle Fortpflanzung instrumentell und die Gameten von Männchen und Weibchen werden miteinander vermischt, um Nachkommen zu erzeugen. Die Spermatogenese ist das grundlegende Mittel zur Erzeugung der männlichen Gameten, und die Spermiogenese ist ein Stadium des Hauptproduktionsprozesses.

Spermatogenese

Die Spermatogenese ist ein Serienereignis, das aus primären Samenzellen schließlich Millionen vollständig reifer, schneller Schwimmspermien produziert. Jede Primärzelle durchläuft verschiedene Stadien und wird schließlich zu einer kompletten Spermazelle mit einem wedelnden Schwanz und einem Piercing-Akrosom. Spermatocytogenese, Spermatidogenese, Spermiogenese und Spermiation sind die vier Hauptschritte der Spermatogenese. Die Spermatozytogenese beginnt mit den diploiden Spermatogonium-Zellen, und diese werden am Ende dieser Phase zu primären Spermatozyten, nachdem sie sich mit der Mitose unterzogen haben. Die Spermatidogenese ist die zweite Stufe des Hauptprozesses, wo primäre Spermatozyten, die aus dem vorhergehenden Schritt hergestellt wurden, sekundäre Spermatozyten werden, nachdem sie die Meiose 1 durchlaufen haben. Die zweite Phase dieses Schrittes erzeugt haploide Spermatiden durch Meiose 2 von sekundären Spermatozyten. Die Spermiogenese ist ein sehr entscheidendes Stadium der Spermatogenese, wo die Erleichterung stattfindet, und es geht zum Endstadium der Spermiierung über. Schließlich werden die gut entwickelten und voll funktionsfähigen Spermien innerhalb des männlichen Fortpflanzungssystems produziert. Die Anfangsstadien der Spermatogenese treten in den Hoden auf und dann wandern die Spermatiden in die Epididymis zur Spermiogenese über. Kurz gesagt, die genetische Zusammensetzung der primären Samenzellen verändert sich während der Spermatogenese vom diploiden zum haploiden Zustand und es findet ein stufenweiser Prozess statt. Die Anzahl der Zellen nimmt aufgrund von Mitose und Meiose während des Prozesses zu.

Spermiogenese ist einer der entscheidenden Schritte in der Spermatogenese, und es ist die Zeit, wenn Spermien durch Organellen erleichtert werden und die charakteristische Struktur jedes Spermas bilden. Die resultierenden Spermatiden der vorherigen Stufe sind mehr oder weniger kreisförmig und enthalten jeweils die genetischen Materialien mit Zentriolen, Mitochondrien und Golgi-Körpern. Die Anordnung dieser Organellen ist so angeordnet, dass das Sperma alle Hindernisse durchdringen könnte, die besiegt werden könnten. Das Akrosom wird an einem Ende der Zelle gebildet, indem Enzyme aus den Golgi-Körpern ausgeschieden werden, und die Mitochondrien sind am anderen Ende der Zelle, die das Mittelstück bildet, konzentriert.Der Golgi-Komplex umfasst dann die kondensierten genetischen Materialien und das Akrosom. Die Schwanzbildung ist die nächste Phase der Spermiogenese, und eines der Zentriolen wird erweitert, um das Ende des Spermas zu werden. Es ist interessant zu wissen, dass der Schwanz auf das Lumen des Samenkanälchens ausgerichtet ist. Während dieser Phase unterliegen die genetischen Materialien keinen Veränderungen, sondern werden kondensiert und geschützt. Die Form der Zelle verändert sich eher wie ein Pfeil mit einem langen Schwanz und einem definierten Kopf.

Was ist der Unterschied zwischen Spermatogenese und Spermiogenese?

• Spermatogenese ist der gesamte Prozess der Spermaproduktion, während die Spermiogenese die letzte Hauptstufe des gesamten Prozesses ist.

• Die Spermatogenese verändert das genetische Material von diploid zu haploid, die Spermiogenese jedoch nicht.

• Die Anzahl der Zellen ist bei der Spermatogenese drastisch erhöht, aber die Anzahl der Zellen nach der Spermiogenese ändert sich nicht.

• Spezialisierung und Reifung der Spermien erfolgen in der Spermiogenese, nicht aber in anderen Schritten der Spermatogenese.

• Die Spermatogenese verändert die Form der Zellen nur in der Spermiogenese.