• Wednesday June 19,2019

Unterschied Zwischen Spore und Endospore

Spore / Endospore

Spore

Wenn die Pflanze nur eine Art von Sporen hat, wird sie als Homospore bezeichnet. Wenn die Pflanze zwei Arten von Sporen, männlichen und weiblichen Sporen, hat, ist es als heterospory bekannt. Männliche Sporen werden Mikrosporen genannt und weibliche Sporen werden Megasporen genannt. Mikrosporen werden auch Pollenkörner genannt.

In blühenden Pflanzen werden Mikrosporen im Pollensack oder im Mikrosporangium gefunden. Mikrosporen sind sehr kleine, winzige Strukturen. Sie sind fast wie Staubpartikel. Jede Mikrospore hat eine Zelle und zwei Schichten. Die äußerste Schicht ist die Extine, und die innere ist die Intine. Extine ist eine harte, cutinized Schicht. Oft enthält es spinöse Auswüchse. Manchmal kann es auch glatt sein. Die Intine ist glatt und sehr dünn. Es besteht hauptsächlich aus Zellulose. Das Extine enthält eine oder mehrere dünne Stellen, die als die Keimporen bekannt sind, durch die die Intine auswächst, um die Pollenschlauch zu bilden. Der Pollenschlauch verlängert sich durch das Gynoeciumgewebe und trägt zwei männliche Gameten darin.

In blühenden Pflanzen teilt sich die Megaspor-Mutterzelle meiotisch und bildet eine Tetrade von vier Megasporen, in denen die oberen drei Megasporen degenerieren.

Endospore

Bestimmte Bakterien produzieren Endosporen. Bacillus und Clostridium sind endosporeproduzierende Bakterien. Der Prozess der Bildung einer Spore ist als Sporulation bekannt. Sporen, die innerhalb der Bakterienzelle produziert werden, sind als endogene Sporen bekannt. Sporen sind differenzierte Zellen.

Endosporen können Millionen von Jahren überleben. Bakterielle Endospore ist eine Rettungskapsel für bakterielle DNA. Dies sind Überlebensstrukturen. Dies sind keine reproduktiven Strukturen. 10 Gattungen endosporenbildender Gram-positiver Bazillen und Kokken sind bekannt, von denen viele pathogen sind. Diese können durch Anfärben identifiziert werden.

Sporenbildung hilft bei der bakteriellen Klassifikation. Die Position der Endospore innerhalb der Mutterzelle variiert, und es kann terminal, sub terminal oder middle sein. Während der Sporenbildung kommt es zur Akkumulation von Calciumionen, die Synthese von Dipicolinsäure und kleinen säurelöslichen Sporenproteinen. Um den Protoplasten herum bildet sich eine dicke Kortikalis. Es findet eine Entwässerung des Protoplasten statt, die die Wassermenge verringert. Aufgrund des geringen Wassergehalts werden Enzyme inaktiv. Core-spezifische Proteine ​​binden sich fest mit DNA und schützen sie vor UV-Schäden und schützen sie vor Austrocknung und trockener Hitze. Es dient als Kohlenstoff- und Energiequelle für das Wachstum neuer Zellen.

Die Bildung der Endospore ist wie folgt. Vegetative Zelle stoppt Wachstum. Das heißt, die Zelle vergrößert sich nicht mehr. Genetisch gerichtete Veränderungen, wie die Synthese von spezifischen Proteinen, finden in der Zelle statt.Während der Keimung finden Wasseraufnahme, neue RNA- und DNA-Synthese, Verlust der Brechkraft, Hitzebeständigkeit, Calciumdipicolinat und SASPs statt.

Was ist der Unterschied zwischen Spore und Endospore?

• Spore ist eine aktive, reproduktive Struktur, die von Pflanzen produziert wird. Endospore ist eine ruhende, nicht-reproduktive Struktur, die von bestimmten Bakterien gebildet wird.

• Endospore erscheint ähnlich wie eine Spore, obwohl es keine echte Spore ist.