• Tuesday June 18,2019

Unterschied zwischen Stamm und Stamm

Stamm gegen Stamm

Stamm

In der Primärstruktur des Dikot-Stammes ist die äußerste Schicht die Epidermis. Dies ist normalerweise eine einzelne Ebene. Oberhalb der Epidermis befindet sich die Cuticula. In der Epidermis sind mehrzellige epidermale Haare und Stomata vorhanden. Unterhalb der Epidermis befindet sich die Kortikalis. Es ist relativ schmal und wird in Collenchymas, Chlorenchym und Parenchym differenziert. Die Endodermis ist aufgrund des Fehlens von Kaspar-Streifen weniger ausgeprägt.

Bei dem Pericycle kann es sich um eine einzelne Schicht aus Parenchymzellen oder vielschichtigem Sklerenchymgewebe handeln. Wenn das Sklerenchym vorhanden ist, kann das Percyle, das auch Phloemfasern genannt wird, nicht kontinuierlich sein. Diese Sklerenchymzellen erscheinen als Kappen oberhalb der Gefäßbündel. Es gibt eine große Anzahl von Leitbündeln regelmäßig in Form eines Rings um das Mark angeordnet. Sie sind Sicherheiten und offen. Das Xylem ist Endarch. Prominente Mark ist vorhanden und ist relativ groß im Vergleich zu der Kortex.

Wurzel

In der Primärstruktur der Dikotwurzel ist die äußerste Schicht die Epidermis. Es ist eine Schicht von lebenden Zellen mit einzelligen Wurzelhaaren. Es gibt keine Nagelhaut, keine Stomata und keinen Chloroplasten. Darin liegt die Kortex, die relativ breit und nicht differenziert ist. Mehrere Schichten von Parenchym sind vorhanden. Die letzte Schicht der Kortikalis ist die Endodermis. Es ist eine einzelne Schicht dicht gepackter lebender Zellen mit Kaspar-Streifen. Casparian Streifen wird durch die Ablagerung von Suberin gebildet und umgibt die Zelle gefunden. Die Wände, die der Epidermis und dem Xylem zugewandt sind, haben keinen casparianischen Streifen. Manchmal, wenn die Wurzel alt wird, gibt es zusätzlichen Suberin, der vollständig die Wände blockiert. In diesen Bereichen gibt es Durchgangs- zellen vor Protoxylemzellen, die den Durchgang von Wasser erlauben. Innerlich zur Endodermis ist das Pericycle. Es ist eine einzelne Schicht von Parenchymzellen. Percyre ist wichtig für die Bildung von Seitenwurzeln und auch für die Bildung von Gefäß- und Korkkambium. Inneres zum Pericycle ist Gefäßbündel. Bei Dikotwurzeln gibt es weniger Leitbündel. Sie sind Radialbündel in der Primärstruktur. Es gibt kein Kambium, und das Xylem ist Exarch; das Protoxylem wächst nach außen. Innermost ist das Mark, das sehr reduziert oder abwesend ist.

Was ist der Unterschied zwischen Stamm und Stamm?

• Einzellige Wurzelhaare sind in der primären Dikotwurzel vorhanden, während im primären Dikotwurzel Wurzelhaare fehlen.

• In der primären Dikotwurzel sind keine Cuticula oder Stomata zu finden, während im primären Dicotstiel Cuticula und Stomata vorhanden sind.

• In der primären Dikotwurzel ist die Kortikalis nicht differenziert und besteht nur aus dem Parenchym, aber im primären Dikotylstamm wird die Kortikalis in Collenchymas, Chlorenchym und Parenchym differenziert.

• Die Kortikalis ist in der primären Dikotwurzel relativ breit und die Kortikalis ist im primären Dikotylstamm relativ schmal.

• In der primären Dikotwurzel ist die Endodermis mit Kaspar-Streifen gut markiert, während im primären Dikot-Stamm die Endodermis ohne kasparische Streifen weniger ausgeprägt ist.

• Das Mark ist in der primären Dikotwurzel nicht vorhanden oder reduziert, wohingegen ein großes Mark im primären Dikotwurzelstamm vorhanden ist.