• Sunday July 21,2019

Unterschied zwischen thailändischer und chinesischer Küche

Thai vs Chinesisches Essen

Für einen westlichen Menschen ist die Unterscheidung zwischen thailändischer und chinesischer Küche ebenso schwierig wie die Suche nach Unterschieden zwischen Menschen thailändischer und chinesischer Herkunft. Natürlich gibt es Ähnlichkeiten zwischen den beiden Küchen, die nur natürlich sind, wenn man die Nähe der beiden asiatischen Länder berücksichtigt. China ist ein so großes Land mit so vielen Variationen in der Küche, dass sich manchmal chinesische und thailändische Gerichte überschneiden. Trotz dieser Ähnlichkeiten gibt es jedoch Unterschiede, die in diesem Artikel beschrieben werden.

Thai Food

Thailändisches Essen ist köstlich, aber scharf und enthält viel Wärme. Die meisten Gerichte werden leicht gekocht, aber die Geschmäcker der Gerichte werden besonders berücksichtigt. Aus diesem Grund verwendet die thailändische Küche viele Kräuter und Gewürze. Es gibt nicht eine, aber 4 regionale Küchen von Thailand mit jedem, der Elemente der Küchen der Nachbarländer enthält. Aus diesem Grund können burmesische, chinesische, vietnamesische und malaysische Einflüsse in der thailändischen Küche je nach der Region, aus der das Essen kommt, leicht spürbar sein. Die thailändische Küche hat jedoch auch die Küche der Nachbarländer beeinflusst.

Die thailändische Küche wurde zu Beginn des Vietnamkrieges international bekannt, als amerikanische Truppen in diesem Land ankamen. Heutzutage ist das thailändische Essen so beliebt, dass es nach französischer, italienischer und chinesischer Küche als ethnische Küche den 4. Platz einnimmt. Normalerweise besteht das thailändische Gericht aus einem einzigen Gericht, aber wenn Reis serviert wird, gibt es viele verschiedene Gerichte. Eine Zutat, die in Thai-Food sehr verbreitet ist, heißt Nam Pla. Es ist eine Art Fischsauce. Chili-Pasten und Sojasaucen werden auch in thailändischen Lebensmitteln verwendet. Reis ist das Grundnahrungsmittel in Thailand mit Nudeln, die sehr beliebt sind.

Chinesisches Essen braucht keine Einführung in die westlichen Länder mit Nudeln und Chili-Hühnchen, die in chinesischen Restaurants genauso beliebt sind wie in China. Es ist jedoch dumm, alle chinesischen Lebensmittel so zu behandeln, wie China ein sehr großes Land ist, und es gibt regionale Unterschiede, die dazu führen, dass Lebensmittel verschieden sind. Es gibt 8 chinesische Küchen oder kulinarische Stile mit Hunan und Szechuan, die sogar in den USA sehr bekannt sind. Reis und Nudeln sind die Grundnahrungsmittel in der chinesischen Küche, aber auch die chinesische Küche ist berühmt für ihre scharfen Hühnchen und Schweinefleischgerichte. Chinesisches Essen ist bekannt für die Verwendung von Sojasaucen und Sojapaste mit Sojapaste oder Sauce, die großzügig über die vorbereiteten Gerichte gestreut wird.

Was ist der Unterschied zwischen Thai und chinesischer Küche?

• Thailändisches Essen hat regionale Unterschiede, da die nördliche Region von Thailand Lebensmittel hat, die von chinesischen Küchen beeinflusst werden. Dies liegt daran, dass die chinesischen Provinzen Yunan Thailand im Norden begrenzen.

• Im Allgemeinen ist thailändisches Essen heiß und scharf, während das chinesische Essen milder ist als das thailändische Essen.

• Die thailändische Küche verwendet mehr Kräuter und Gewürze als die chinesische Küche.

• Thailändisches Essen ist leicht zubereitet, ist aber wegen der Verwendung von Kräutern sehr schmackhaft.

• Sojasoße und Sojapaste werden häufig in chinesischer Nahrung verwendet, während Fischsauce in thailändischer Nahrung verwendet wird.

• Thailändisches Essen hat viele Currys, und sie essen Suppen in großen Schüsseln.

• Chinesisches Essen ist öliger als thailändisches Essen.